Übersicht der Chronik

Nach mühevollem recherchieren im Jahr 1987

konnten noch einige Sänger erkannt und benannt werden.

Die auf dem Tisch stehenden Pokale wurden 1889 in Koblenz

gewonnen und befinden seitdem im Besitz des MGV. 

   
Obere Reihe Mittlere Reihe
  5-ter Theo Paffendorf   1-ter Robert von Bruck,  Derigent
10-ter Peter Zimmermann, Kinobesitzer   3-ter Heinrich Pütz,  Drucker
Sitzend   4-ter Querin Kolvenbach,  Dachdecker
 1-ter Philipp Schäfer,  Präsident   8-ter Bachem 
 2-ter Franz Dahmen   9-ter Bachem
 3-ter H. Strack 10-ter Peter Paffendorf
 6-ter Josef Süß,  Gastwirt "Rheinischer Hof"    

Höhepunkte der Vereinsgeschichte
(in Schlagzeilen)

 

 1850

Gründung des Männer-Gesang-Verein am 5. Februar.

1878
Sängerfahrt nach Koblenz zur Fahnenweihe des MGV St. Castor Coblenz.

1887
Gesang-Wettstreit in Poppelsdorf bei Bad Godesberg. Gewinn des 2. Preises.

1888
Gesang-Wettstreit in Wuppertal-Barmen. Gewinn des 2. Preises.

1889
Teilnahme am Gesangs-Wettstreit in Koblenz.

Gegen die Konkurrenz von 130 Männerchören, die aus allen Gegenden Deutschlands
nach Koblenz gekommen waren, gewann der Chor den dritten Preis. Es war der
Ehrenpreis der Stadt Koblenz in Form eines heute noch existierenden Goldpokals.

1890
Gesang-Wettstreit in Bad Godesberg. Gewinn des 2. Preises.

1892
Gesang-Wettstreit in Barmen-Wichlinghausen. Gewinn des 1. Preises.

1897
Gesang-Wettstreit in Frechen. Gewinn des 1. Preises.

1899
Jubelfest des MGV Apollo Köln. Auftritt im Kölner Gürzenich.
Sängerfreundschaft mit dem Männergesangverein Bonn-Poppelsdorf.

1900
50-jähriges Jubiläum. 44 Vereine und Abordnungen waren zu Gast in Lechenich.

1910
Der MGV feiert das 60-jährige Bestehen.

1925
70-jähriges Vereinsjubiläum.

1933
Der MGV arrangiert sich mit der NSDAP (Bürgermeister Dr. Geile) und überlebt so die
nationalsozialistische Zeit. Der 1920 gegründeten Arbeitermännergesang-Verein Lechenich
und der 1929 gegründete Männer-Gesang-Verein "Loreley" lehnten die NSDAP ab und
überstanden die Zeit des Nationalsozialismus und den Weltkrieg nicht.

1950
100 Jahre Männer-Gesang-Verein 1850 Lechenich.

1951
1. Konzertreise nach Meschede, der Heimat des Präsidenten Hubert Schörmann.

1952

1. Gedenkfeier für die Gefallenen des Weltkrieges. Seither ununterbrochene Mitwirkung
des MGV bei der jährlichen Gedenkfeier am Volkstrauertag.
2. Konzertreise nach Meschede.

1955
Der MGV wurde Gründungsmitglied des Kreis-Sängerbundes Euskirchen.

1956
- 1. Besuch eines Bundes-Sängerfestes in Stuttgart.
- Mitgestaltung des 1. Kreis-Sängerfestes des Kreis-Sängerbundes Euskirchen und
 Beiratstagung des Sängerbundes NRW.

1957
Verleihung der Zelterplakette aus der Hand von Bundespräsident Theodor Heuss in Köln.

1958
3. Konzertreise nach Meschede.
- Besichtigung der Brauerei Ganser in Leverkusen-Wiesdorf.

1961
Der MGV richtet in Lechenich das 6. Kreissängerfest des Kreissängerbundes Euskirchen aus.
25 Chöre waren zu Gast in unserer Stadt.

1962
Der MGV stellt mit Günter Thielen den Lechenicher Karnevalsprinzen.
4. Konzertreise nach Meschede.

1965
1. Auslandsreise der Vereinsgeschichte zu einem Sängerwettstreit in Holland. In
Venlo erringt der Chor den höchsten Ehrenpreis, die Medaille der Königin Juliane der Niederlande.
2. Besuch eines Bundes-Sängerfestes in Essen.

1967
Erneut stellt der MGV mit Peter Paul Schwister den Lechenicher Karnevalsprinzen.

1968
Am 05. Februar wurde am Eingang des Vereinslokals eine neue aus Granit gemeißelte
Namens-Tafel, mit dem Vereinsnamen, ausgelegt in goldener Schrift, feierlich enthüllt.

1968
3. Besuch eines Bundes-Sängerfestes, wieder in Stuttgart.

1969
Zum ersten Mal ging bei der Jahreshauptversammlung das "rote Schwein" durch die
Reihen der Sänger. Dieser "Rundgang" sollte zur Tradition werden.
 Beim Stiftungsfest » Agatha « Treffeneiner Gruppe von Sängern mit dem ehemaligen
Ministerpräsidenten von NRW Franz Meyers und dem MdL Walter Möller im "Haus Bosen".
Besichtigung der Brauerei Ganser in Leverkusen-Wiesdorf.

1972
- 1. Jagdkonzert des MGV zusammen mit dem Hegering Erftstadt.
- 2. Auslandsreise und 1. Konzertreise in die Schweiz nach Gersau am Vierwaldstätter See.

1973
Konzertreise nach Bad Lippspringe auf Einladung des früheren Lechenicher Stadtdirektors
 Heinrich Kohlbrei. Kreis- und Bezirks-Leistungssingen (an einem Tag!) in Letmathe.

1974. Der MGV wird in Iserlohn zum 1. Mal "Meisterchor" des Sängerbundes NRW.
2. Jagdkonzert des MGV zusammen mit dem Hegering Erftstadt.

1975
Der MGV 1850 Lechenich feiert sein 125-jähriges Bestehen mit vielen Festveranstaltungen, Kärntner Heimatabend
in Lechenich, mit der Trachtenkapelle und den Glockner-Buam aus Heiligenblut am Großglockner, Kärnten, Österreich.
3. Auslandsreise und 2. Konzertreise in die Schweiz zu den Freunden nach Gersau am
 Vierwaldstättersee. Der MGV 1850 Lechnich ist Gründungsmitglied des Dachverbandes der
Männerchöre und Chorgemeinschaften der Erftstadt. 
Austritt aus dem Kreis-Sängerbund Euskirchen 

Eintritt in den Erft-Sänger-Kreis Bergheim 1921 e.V. Gründung des Freundeskreises der Senioren im MGV.

1976
4. Besuch eines Bundes-
Sängerfestes in Berlin.
- Musikdirektor Josef Zilken verstarb plötzlich und unerwartet.
- Chorleiter Ludwig Weber übernimmt den Dirigentenstab.
3. Jagdkonzert des MGV zusammen mit dem Hegering Erftstadt.
- Der MGV singt anlässlich des Volkstrauertages zum ersten Mal am Grabe von
 Musikdirektor Zilken zum Gedenken an alle verstorbenen Vereinsmitglieder.

1977
Der MGV 1850 Lechenich ist Gründungsmitglied der "Bürgergesellschaft e.V. Lechenich.".
4. Jagdkonzert des MGV zusammen mit dem Hegering Erftstadt. Herstellung der
1. Schallplatte des MGV.
Besichtigung der Brauerei Ganser in Leverkusen-Wiesdorf.

1979
5. Jagdkonzert des MGV zusammen mit dem Hegering Erftstadt.
Mitwirkung des MGV beim Platzkonzert des WDR 4 anlässlich der 700 Jahrfeier der Stadt Lechenich.

4. Auslandsreise des MGV nach Rom und Capri.

1980
Zum 2. Mal erringt der MGV den Titel "Meisterchor" des Sängerbundes NRW.
5. Auslandsreise in die Schweiz nach Gersau Herstellung der 2. Schallplatte des MGV

 

1981
Das 6. Jagdkonzert des MGV fiel leider wegen schlechter Witterung aus.

1982
Letztes und 7. Jagdkonzert zusammen mit dem Hegering Erftstadt.
6. Auslandsreise nach England in die Partnerstadt Wokingham mit großem Konzert.

1983
5. Besuch eines Bundes-Sängerfestes in Hamburg mit offizieller Teilnahme des MGV. Als Meisterchor
repräsentierte der MGV (als einziger bei einem der großen Konzerte teilnehmender Männerchor aus NRW)
den Sängerbund NRW.Der Frauenchor 1983 Erftstadt-Lechenich wird gegründet. Die Idee hierzu wurde im
Jahre 1979 während der 4. Auslandsreise des MGV in Rom geboren.

1984
Der MGV veranstaltet ein festliches Opernkonzert mit weltbekannten Solisten.
Herstellung der 3. Schallplatte des MGV.

1985
Zum 3. Mal erringt der MGV den Titel "Meisterchor" des Sängerbundes NRW.
7. Auslandsreise nach Österreich mit Konzert in Paternion, Kärnten.

1986
Gemeinsam mit dem Frauenchor 1983 Erftstadt-Lechenich wurde die "Kölsche Mess"
von Werner Brock in St. Kilian aufgeführt.

1987
Herstellung der 4. Schallplatte des MGV.

1988
8. Auslandsreise nach Italien mit Konzert in Schlanders, Südtirol.
Aufzeichnung des Platzkonzertes mit dem WDR in Hürth.

1989
20 Jahre Erftstadt. Mitwirkung beim Platzkonzert des WDR auf dem neugestalteten Marktplatz.

1990
Der MGV wird 140 Jahre alt.Präsident Heinz Schnitzler erhält den "Windbüggelsorden" des Senats
der Lechenicher Narrenzunft.Auftakt des Festjahres zum 140-jährigen Jubiläums des MGV mit
der "Kölschen Mess" in St. Kilian.
Es folgten mehrere Festveranstaltungen, unter anderem das Singspiel "Histörche vum MGV".
"Rhein in Flammen" an der Königsbacher Brauerei Koblenz.
Opernkonzert "Festliches Opernkonzert" (Janice Hall, Mario Brell, Matthias Hölle, Erika de Heer).

1991
9. Auslandsreise des MGV nach Italien mit Konzerten in Riva und- Baumpflanzaktion in
den Streuobstwiesen Richtung Ahrem.
- Antrag des MGV an die Stadt Erftstadt zur Benennung einer Straße in Lechenich nach

Musikdirektor Josef Zilken. (Einweihung der Straße im Baugebiet Lechenich-West am 9.06.2000).

 1992
6. Besuch eines Bundessängerfestes in Köln mit offizieller Teilnahme des MGV.
Der MGV schließt Sängerfreundschaft mit dem Männerchor "Frohsinn" Bellheim südlich von Speyer.
- Zum 4. Mal erringt der MGV den Titel "Meisterchor" des Sängerbundes NRW.

1993
Uraufführung des "Kölsch Te Deum" in der Basilika "St. Aposteln" in Köln.
- Der MGV ist Gründungsmitglied der "Interessengemeinschaft Ausgestaltung des
Marktplatzes in Lechenich e.V."
Besichtigung der Brauerei Ganser in Leverkusen-Wiesdorf.

1994
Aufführung des "Kölsch Te Deum" in St. Kilian in Lechenich.
- Der MGV wird am 09.03.1994 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Brühl eingetragen
und heißt ab sofort: Männer-Gesang-Verein 1850 Lechenich e.V.

1995
10. Auslandsreise in die Schweiz nach Weggis und Gersau.

1996
Das Denkmal der"Interessengemeinschaft Ausgestaltung des Marktplatzes in Lechenich e.V."
wurde eingeweiht.

1997
Konzertreise nach Thüringen. Besuch von Eisenach, Weimar, Gotha, KZ-Buchenwald.Konzert in Erfurt.

1998
Der MGV pflanz einen Baum im Schlosspark.

1999
Einrichtung einer eigenen Internetadresse.
Konzertreise nach Peiting in Oberbayern. Gestaltung des Kurkonzertes in Bad Wörrishofen.

2000
- Der MGV wird 150 Jahre alt.
- Er veranstaltet ein Konzert "Chormusik im Karneval".
- Herstellung der 1. CD des MGV
- Er führt in St. Kilian beim 150. Stiftungsfest in Uraufführung die von Dr. Ulrich Harbecke eigens für den MGV
komponierten "MGV-Jubelmess" auf.Während des anschließenden Festabends überreicht der MGV seinen
Ehrengästen und später auch den aktiven Sängern eine extra für das 150-jährige Jubiläum hergestellte
bronzene Erinnerungsmedaille.
- Er nimmt mit einem Prunkwagen und einer Fußgruppe am Lechenicher Karnevalszug teil.
- Unter dem Titel "Ohne Wandel keine Tradition" stellt der MGV in der Kreissparkasse Köln,
Zweigstelle Lechenich und in der Raiffeisenbank Lechenich jeweils an mehreren Tagen
hintereinander eigene Exponate aus.
- Der MGV veranstaltet ein Einladungskonzert "Freunde singen" mit befreundeten
Chören aus der Schweiz, aus der Pfalz und aus der Region.
- Einweihung der Josef-Zilken-Straße.
- Der MGV führt das von Dr. Ulrich Harbecke komponierten Singspiel "Melodie des Lebens" auf.

- Mit einem Weihnachtskonzert, gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Cäcilia 1850 Lechenich in der Kirche
St. Kilian aufgeführt, beendet der MGV das Jubeljahr seines 150-jährigen Bestehens
.

2001
- Konzertreise nach Rostock vom 20.09. bis 23.09.2001.
- Aufführung der "MGV-Jubelmess" des Komponisten Dr. Ulrich Harbecke als Abschiedsveranstaltung
für Chorleiter Ludwig Weber.
- Chordirektor Ludwig Weber beendet mit dem Ende des Jubeljahres 2000 seine Dirigententätigkeit
 beim MGV 1850 Lechenich.
- Stefan Hellings wird Chorleiter des MGV.
- Präsident Heinz Schnitzler erhält das Bundesverdienstkreuz.
- Gemeinsames Singen mit der Bevölkerung Lechenichs im Pfarrzentrum St. Kilian.

- Saumagenessen mit einigen Sängern aus Bellheim im Vereinslokal "Hotel Franziskaner".
- Zum 25. mal singt der MGV am Grabe von Musikdirektor Josef Zilken.

2002
- Geburtstagsständchen für den Bürgermeister der Stadt Erftstadt.
Herr Ernst-Dieter Bösche wurde 60 Jahre alt.
- Serenadenkonzert als sog. "Open-Air-Konzert" im Keldenichhof.
- Zum 50. Mal in ununterbrochener Reihenfolge singt der MGV bei der Feierstunde
 anlässlich des Volkstrauertages auf dem Friedhof.

2003
- 7. Besuch eines Bundessängerfestes in Berlin.
- Opernkonzert "Festliches Opernkonzert" (Ausrine Stundyte aus Litauen Sopran,
Josef Protschka Tenor,  Timm de Jong Bass, Siro Battaglin Klavier)
- Stefan Hellings beendet seine Chorleitertätigkeit, Frau Stefanie Herrmann wird Dirigentin.

2004
- Konzertreise nach Gersau am Vierwaldstätter See vom 03.06.2004 bis 06.06.2004
Der MGV trug unter Leitung von Stefanie Herrmann, ein Opernkonzert

2005
05. Februar:   155 Jahre MGV. Der Chor feiert sein Stiftungsfest.

26. Februar: Aktion saubere Stadt – Der MGV räumt auf –

23. Februar:   Narzissenwanderung in der Eifel.
12. Juni:  Jahreskonzert  „Konzert mit Filmmusik“
03. Juli:   Ausflug mit Sängerfrauen nach Playdt, zum Laacher See und nach Mendig.
10. September:   Der Chor singt beim Fest zum 25-jährigen Bestehen der AHAG.
25. September:     Unter dem Motto: “Farben des Chorgesangs - bunt wie der Herbst”

singt der MGV zu Gunsten der Rundschau – Altenhilfe
- Der MGV greift zur Waffe und nimmt am Vereins, Schießen der St. Sebastian, Schützenbruderschaft teil.
16. Oktober:   Der MGV präsentiert sich beim „Tag der Vereine“ in der Aula.
13. November:     Im Rahmen der Trauerfeier zum Volkstrauertag sang der MGV
zum 53. Mal auf dem Friedhof.
26. November:   Der MGV singt beim 125-jährigen Cäcilienfest des
Kirchenchores St. Kilian 1850.

14. Dezember: Ein Aufnahmeteam des WDR 3-Fernsehens drehte bei der Probe im
Vereinslokal „Hotel Franziskaner“
Anschließend Jahresabschluss mit Gulasch-Essen.

2006
08. Februar:   Der MGV feiert sein 156. Stiftungsfest
17. – 19. März: Zu seinem erste Probewochenende trifft sich der MGV  im Jugendgästehaus
in Bad Neuenahr - Ahrweiler.
22. März:    Mitgestaltung des „Abendgebetes in der Fastenzeit“ in der
kath. Kirche St. Kilian.
24. August:    Konzertreise nach Bad Reichenhall mit Salzburg, Königssee und Kloster Andechs.
17. September:    Der MGV lädt zum Weinfest auf den Erdbeerhof Schumacher ein.
23. September:   Auftritt zum 125 jährigen Bestehen des Gartenbauvereins Lechenich
25. November:   Das im Februar - wegen eines Unfalls des Bassisten -

–abgesagte Konzert mit Kurt Moll findet nun “Gott, lob” doch statt.
13. Dezember:  Nach kurzer Chorprobe lässt der MGV das Jahr bei Goulasch und Kölsch gemütlich ausklingen.

2007
10. Februar:  Der MGV  feiert das 157. “Agatha” Stiftungsfest.
21. März: Mitgestaltung beim “ Gebet am Abend ” in der Kirche St. Kilian.
27. – 29. April    Das 2. Probenwochenende führt den MGV wieder nach
Bad Neuenahr-Ahrweiler.
07. Juni:    Auftritt beim Bürgerfest der Bürgergesellschaft.
05. August:   Gemeinsam mit seinen startet der MGV nach Attendorn und zum Biggesee.
18. November:    Der MGV nimmt zum 155 ten Mal an der Feier zum Volkstrauertag am
 Ehrenmal auf dem Friedhof teil.
16. Dezember:   Teilnahme am Weihnachtskonzert des Kirchenchores St. Pantaleon, Erp

2008
05. Februar:
    Heute vor 158 Jahren, ebenfalls an einem Dienstag, wurde der MGV gegründet.
Und zwar wahrscheinlich, (dies ist eine Annahme) in der Gaststätte  Krohne Nach 135 Jahren
erlosch jedoch mit der Jahreshauptversammlung vom 15.01. 1985 die Tradition des MGV,
an jedem 5. Februar des Jahres die Gründung des Vereins zu feiern.
02. Februar:
29 Sänger trafen sich zu einem Musikvortrag im Marien - Hospital in Frauenthal.
09.
Februar:    Der MGV feiert sein 158. Stiftungsfest – beginnend mit einem ökumenischem
Gottesdienst in St. Kilian, Lechenich.
11. bis 13. April:
   Zum 3. Mal trifft sich der MGV für ein Probewochenende in Ahrweiler.
30. April:
  Singen, anlässlich der Aufrichtung des Maibaumes auf dem Marktplatz
09. Mai:     
Der Frauenchor wird 25 Jahre alt und feiert im Pfarrzentrum. Unter der Leitung von
Frau Herrmann präsentiert der MGV unter anderem die “Hymne an den Frauenchor”
eigens von Heinz Schnitzler parodiert.
22. bis 25.  Mai:
    Der MGV fährt zum Bundeschorfest nach Bremen.
28. Juni:
   Der MGV singt bei einer CDU-Senioren-Veranstaltung in Köln.
06. September:
    Zum Fest ihrer silbernen Hochzeit hatte unsere Chorleiterin
die Sänger nach Erp eigeladen.
12. Oktober:   
Der Chor sang im Bürgermeisteramt Liblar zum „Tag der Senioren“
25. Oktober:
  Unter dem Motto “Franz Schubert & Friends” lud der MGV zum
Konzert in die Aula des Gymnasiums ein.
07. November:
   Aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens hatte der Frauenchor
Lechenich zu einem Konzert  “Freunde singen für uns“ eingeladen.
16. November:
   Zum 56ten Mal singt der MGV am Ehrenmal auf dem Friedhof.
06. Dezember:
   Der MGV singt für den Gartenbauverein.
17. Dezember:
   Das erfolgreiche Vereinsjahr des MGV geht bei Goulasch und  Kölsch zu Ende
21. Dezember:
   Weihnachtssingen  im Marienhospital Frauenthal.

2009
Gemeinsam mit den Ehrengästen: Bürgermeister Ernst-Dieter Bösche, Ehrenmitglied
Dechant Wilhelm Hösen    Frau Helga Hergarten, Vorsitzende des Frauenchores, Herrn Erner,
Kulturdezernent, Herrn Oberhofer, Herrn Josef Linnich vom Erftsängerkreis und unsere Chorleiterin
Frau Stefanie Herrmann feierte der MGV sein 159. Stiftungsfest.

-          Der MGV verlässt nach 43 Jahren sein Vereinslokal “Hotel Franziskaner” und wird ab April in der
Nordschule am Kölner Ring 159 proben.

-          Freundschaftssingen zum 90 -jährigen Bestehen der Chorgemeinschaft Gymnich.

-          Ausflug mit Sängerfrauen. Mit dem Bus nach Vallendar weiter per Schiff nach Bachachach .

-          Es entsteht ein aktuelles Chorfoto vor dem alten Rathaus.

-          Jahreskonzert “Beliebte Walzer & Flotte Märsche” unterstützt vom Musikverein Friesheim.

-          Zum 57.-ten Mal singt der MGV während der Gedenkfeier zum Volkstrauertag.

2010
20. Februar:   Der MGV begeht sein 160-jähriges Vereinsjubiläum. Die Feier beginnt mit
einem Festgottesdienst. Gesungen  wurden Ausschnitte aus der “Missa brevis” Im festlich
geschmückten Pfarrsaal feierten die Sänger und ihre Frauen gemeinsam mit den anwesenden
Ehrengästen unter ihnen Bürgermeister Dr. Rips und der ehemalige Chorleiter des
MGV Ludwig Weber. Die “Rheinmelodiker” mit ihrem letzten Auftritt bereicherten d
en doch sehr gelungenen Abend mit ihren Vorträgen.
16. Mai:  Freundschaftssingen; unter dem Motto, “Musikalische Grüße zum Frühling”
9 Chöre gaben ihre musikalischen Frühlingsgrüße persönlich ab.
02. November:  “Auf nach Moskau” dies war das Motto für unser Konzert. Mit der passenden
 Bekleidung und gelungenen  Liedern begeisterte der MGV seine Zuhörer.
27. Dezember:  Gemeinsames Weihnachtskonzert mit dem Kirchenchor, anlässlich des
Festjahres in St. Kilian  “Weihnacht wie bist du so schön”

2011
05. Februar:  161. Stiftungsfest <> Thema: “Nimm Dir Zeit”
29. April: Unsere Chorleiterin wird 50 Jahre und lud dazu alle Sänger ein.
22.- 25. Mai: 5. Probenwochenende an der Ahr
02. Juli:  Ausflug mit den Sängerfrauen nach Essen.
08. Oktober:   Unser Jahreskonzert unter dem Motto “Komm mit zum Tanze” war in seiner Art das erste für den MGV. 
Mit entsprechenden Liedern und einem jungen begabten  Tanzpaar wurde es ein stimmungsvoller, gelungener Abend.
2012
20. Januar:   Jahreshauptversammlung <> MGV Präsident Klaus Tesch und Martin Holzporz als Geschäftsführer
legen nach zehnjähriger Vorstandstätigkeit ihre Ämter nieder.Neuwahl des Vorstandes: Als neuer Präsident wird
einstimmig Klaus Grönwoldt gewählt. Ebenfalls einstimmig wird Huber Irnich als neuer Geschäftsführer von
der Versammlung gewählt. Das Amt des Kassenwartes bleibt bei Fritz Dreschmann.Auch Jürgen Noffke als 1. Notenwart
und Willi Burbaum als 2. Notenwart bleiben dem MGV erhalten. P.P. Schwister ehemals Beisitzer (alter Vorstand)
wird als neuer Organisator für den MGV bestätigt.
14. bis 17.06. Chorreise an den Bodensee, Friedrichshafen-Manzell, Besuch der Insel Mainau
verbunden mit musikalischem Beitrag vor dem Schmetterlingshaus, Ausflug ins Appenzeller-Land.
10. bis 12. August:  5. Probewochenende in Ahrweiler.Gemeinsam mit dem befreundetenMGV Liederkranz

Efferen wurde  gezielt und intensiv für das anstehende Jahreskonzert geprobt.
02. September:   Der MGV singt bei der feierlichen Verabschiedung von
Pastor Hösen im Pfarrzentrum St. Kilian.
06. Oktober:  Jahreskonzert, “Ich lade gern mir Gäste ein” Highlights aus Opern & Operetten.
Unterstützt durch den MGV Liederkranz Efferen, der beiden Gesangssolisten
Isabell Bringmann (Sopran) und Tobias Hieronimi (Bariton) wurde unser Jahreskonzert
ein toller Erfolg. Begutachtet von einer Jury während des gesamten Konzertes wurde der MGV
Lechenich durch den Chorverband mit der Konzertpräsentations Medaille ausgezeichnet.
03. November:   Der MGV unterstützte den MGV Liederkranz Efferen bei seinem Konzert unter
dem gleichen Motto im Haus “Burgpark” in Efferen.
15. und 16. Dezember:   Der MGV startet eine Werbeaktion auf dem Lechenicher
Weihnachtsmarkt. In einem Pavillon mit entsprechender Einrichtung, Eindrücken des Chores
per Video und heißen Getränken wurde in hartnäckigen Gesprächen versucht neue Sänger
zu gewinnen. Die Resonanz und Akzeptanz war allgemein sehr gut. Wir werden weitere
Gelegenheiten wahrnehmen und für unsere Sache werben.
19. Dezember:   Dem MGV wird im Rahmen des Jahresabschlussessen durch Herrn Linnartz
vom Erft-Sänger-Kreis die Konzertpräsentationsmedaille 2012 verliehen.

201325. Januar:  Jahreshauptversammlung mit einer Beteiligung von 32 Sängern.
16. Februar:  163. Stiftungsfest mit Ökumenischem Festgottesdienst in der Evangelischen Kirche
 der Versöhnung. Thema: <> Aufbruch mit Freude <>
Geehrt wurden für ihre Mitgliedschaft im MGV und DCV:

Alfred Eschweiler      10 Jahre
Peter Rixen                65 Jahre
Engelbert Geller        70 Jahre

20. März:  Soziales Singen. Im Rahmen eines Frühlingsfestes trug der MGV Frühlinglieder auch zum Mitsingen vor.
13. April:  Der MGV nimmt zum ersten Mal am Gesundheitstag in Liblar teil.
07. bis 09. Juni:  6. Probewochenende in Bad Neuenahr-Ahrweiler
13. Juli:   Tagesausflug mit DamenZielorte: Altenberger Dom <> Neandertalmuseum  <> Schloss Burg

28. September:  Jahreskonzert das Motto lautet: “Ein Lied kann eine Brücke sein”
Schlager, Hits und Evergreens aus den 60er, 70er und 80er JahrenNeben dem MGV wirkten der Frauenchor
Ehringheusen, der Kinderchor St. Pantaleon Erp, Elisabeth  Rieger (Piano), Peter Engels (Mundharmonika)
und Reiner Rieger mit .Gesamtleitung: Stefanie Herrmann
10. Oktober: Soziales Singen im AWO Seniorenzentrum, Lechenich
17. November: Volkstrauertag - zum 63. mal gedachte der MGV auf dem Lechenicher Friedhof
mit Liedbeiträgen den Kriegsopfern
17. November: Ein voller Erfolg war die erste Soirée in der evangelischen Kirche der Versöhnung,
 Lechenich. Das bis auf den letzten Sitzplatz gefüllte Gotteshaus war stimmungsvoll mit
hunderten Kerzen illuminiert und brachte eine Stunde der Muße und Entspannung.
15. Dezember: Der MGV präsentiert sich mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Lechenich.
18. Dezember: Das Jahr wird mit einer kleinen Feier gebührend verabschiedet.

2014
23. Januar: Mit einer Beteiligung von 28 aktiven Mitgliedern sowie der Chorleiterin
Frau Stefanie Herrmann fand die Jahreshauptversammlung statt.

                08. Februar: 164. Stiftungsfest mit Ökumenischem Festgottesdienst in der
kath. Kirche St. Kilian    Thema: <> Miteinander gestalten <>
Geehrt wurden für ihre Mitgliedschaft im MGV:

 

                 Peter-Heinz Drove    70 Jahre
Martin Holzporz        50 Jahre
Adolf Cossmann        50 Jahre
Hubert Irnich              25 Jahre

 

29. März:   Der MGV Lechenich unterstützt mit 15 Sängern den MGV Liederkr

anz Efferen be ihrem Jubiläumskonzert

zum 120-jährigen Bestehen.

18. Mai:   Der MGV wirkt als Gastchor im Konzert beim Frauenchor Ehringhausen mit.

21. Juni:   MGV - Jahreskonzert “Melodien so bunt wie der Sommer”

 

Mitmwirkende:
MGV Lechenich e.V.
Akkordeon-Orchester Hürth-Gleuel
Elisabeth Rieger,  Klavier
David Esch,  Dudelsack
Gesamtleitung: Stefanie Herrmann

 

06. September: Goldhochzeit der Eheleute Cossmann <> Mitgestaltung der Heiligen Messe <> Adolf Cossmann
(inakt. Sänger und Fahnenträger) lud zum gemeinsamen Essen ein.

22. September:            Peter-Paul Schwister, Sangesfreund und langjähriges Vorstandsmitglied feiert seinen 80 Geburtstag.
Der gesamte Vorstand war zur Feier anwesend.

02. Oktober:      Chorreise nach Bamberg vom 02. bis 05.10. Neben Ortsbürger-meister Hans Oberhofer,
waren auch Sängesfreunde vom Liederkranz Efferen dabei.

18. und 19. Oktober: <> Freundschaftssingen beim Liederkranz <> Der MGV gratuliert gemeinsam mit anderen  
befreundeten Chören dem Liederkranz Efferen zu ihrem 120-jährigen Bestehen.
<> Gottesdienst des MGV Liederkranz anlässlich des Jubiläums <>

07. November: “Abend wird es wieder” 2. Musikalische Soirée bei Kerzenschein in der
evgl. Kirche der Versöhnung.

16. November: <> Volkstrauertag <> Zum 64. mal trafen sich die Sänger des MGV
auf dem Lechenicher Friedhof um die Feier zum Gedenken an die
Kriegsopfer mit würdigem Liedbeitrag zu gestalten.

30. November: Adventsingen beim Gartenbauverein (Pfarrzentrum St. Kilian)

03. und 07. Dezember: <> Soziales Singen <> im AWO Lechenich und im Krankenhaus Frauenthal

13. Dezember: Kölsche Weihnacht “Et jeit op Hellige Ovend an” mit Ludwig Sebus.

 

Mitwirkende:
Ludwig Sebus
Sakko Colonia
Thomas Cüpper
     (Et Klimpermännche)
Udo Müller           
 (aus dem Hänneschen Theater)
Deborah Woodson
MGV Lechenich

 

18. Dezember:  <> Jahresabschluss <> In gewohnter Weise, mit Gulasch und Naschwerk sowie entsprechenden
Getränken wurde das Jahr gebührend verabschiedet.

  2015  

21. Januar: <> Bei der Jahreshauptversammlung waren 27 aktive Sänger anwesend und wählten
außer dem Präsident einen neuen Vorstand.

 

1. Vorsitzender:    Lutz Schaefer
Geschäftsführer:  Klaus-Peter Langhammer
Organisator:          Lutz Schaefer
Kassenwart:          Dirk Heimberger
1. Notenwart:       Leopold Siegfried
2. Notenwart:       Erich Kanow
Beisitzer:                Fritz Dreschmann
Beisitzer:                Heinz Gliedner

 

06. Februar:   -   65. Stiftungsfest mit Ökumenischem Festgottesdienst in der evgl. Kirche der Versöhnung
Thema: <> Mit Optimismus in die Zukunft
<>
Geehrt wurden:
Peter-Paul Schwister            65 Jahre
Werner Hamacher               
65 Jahre
 Wolfgang Dahlem                 10 Jahre

14. Februar:     Werner Hamacher der sehr viel für den MGV geleistet und viel bewegt hat, der  
während seiner langen Tätigkeit im Vorstand immer für den MGV zur Stelle war, der die
Geschehnisse und Ereignisse festhielt, sie aufbewahrte und damit den MGV ein Stück
unvergessen macht - ist verstorben - Der MGV 1850 Lechenich e.V. trauert um Werner Hamacher

15. März:   -   Der MGV feiert sein 165 jähriges Bestehen mit 8 geladenen Chören in der Aula Lechenich.

Männerchor Frohsinn Bellheim
Frauenchor Frohsinn Bellheim
Gemischter Chor Frohsinn Bellheim
MGV Liederkranz Efferen
Kirchenchor St. Cäcilia Lechenich
MGV Sängerbund Brühl-Pingsdorf
Frauenchor Lechenich
Chor 2000 Lechenich

18. April:   -    Mit Personen starten wir unseren Tagesausflug mit Damen. Bei Minustemperaturen
(- 5 Grad) führte uns die Tour nach Monschau und Kommern.
 Der gelungene Tag klang dann in der historischen Scheune
 - im Freilichtmuseum - harmonisch und stimmungsvoll aus.

10. Juni:   -    Die Sänger des MGV trafen sich zum Sozialen Singen im AWO - Lechenich und am
14. Juni   -   im Krankenhaus in Frauenthal beim Tag der offenen Tür.

21. bis 23. August:   -   Gemeinsam mit dem MGV Liederkranz Efferen traf man sich zum 8. wieder sehr

harmonisch verlaufenden Probenwochenende in Bad Neuenahr / Ahrweiler. Auf der
Rückreise noch einen erfolgreichen Auftritt in Muscheid.

26. September:   -   Jahreskonzert in der Aula Lechenich “Männer, so singt doch” .Unterstützt
vom MGV aus Efferen und dem Mundharmonika-Quartett FATA MORGANA
erlebten die 48 Sänger einen tollen Erfolg. Gleiches Konzert wurde am
24. Oktober im Burgpark Efferen ebenfalls sehr erfolgreich dargeboten.

08. November:   -   3. Soirée - Thema “Frieden” - in der evangelischen Kirche der Versöhnung, unterstützt

vomGastchor St. Pantaleo aus Erp kambei den meisten der 250 Besucher sehr gut an.

15. November:   -   Singen zum Volkstrauertag am Ehrendenkmal auf demFriedhof Lechenich.

09. Dezember:   -    Das Jahr wurde gemeinsam mit den Sängerfrauen rückblickend,

zufrieden undgemütlich verabschiedet

2016
06. Januar:   -   Jahreshauptversammlung

29. Januar:   -   166. Stiftungsfest mit Ökumenischem Festgottesdienst in der katholischen Kirche
St. Johannes Baptist - Ahrem -Thema: <>
 Frieden stiften
Für seine 25 jährige Mitgliedschaft im MGV Lechenich wurde Leo Siegfried geehrt
24. April:    <> Klaus Grönwoldt ist tot <>
                              
Wir verlieren in ihm einen sehr engagierten Menschen und Sänger.
Seit 1983 war er Mitglied in unserem Chor und seit 2012 unser Präsident.
Mit viel Ideenreichtum und großer Einsatzfreude hat er sich für unsere Belange
eingesetzt und den Verein in der Öffentlichkeit vorzüglich vertreten.
Er fehlt uns sehr. Wir werden ihn immer dankbar in Erinnerung behalten.

26. -29. Mai:   -   Chorreise an die südliche Weinstraße und ins Elsass
11. September:   -   Kulturtage in Erftstadt
Der MGV präsentiert anlässlich seines 166 jährigen Vereinsbestehen ein Matinée
mit anschliessender Ausstellung im Musik - und Kulturhaus Anneliese Geske in Liblar.

01. Oktober:   -   Jahreskonzert  
Unter dem Motto “ Musikalische Zeitreise durch 166 Jahre”
trug der MGV  Lieder und Chorsätze aus verschiedenen Zeitepochen vor.Klaus Jungbluth als
Moderator und das Akkordeon Duo EF & ES erweiterten das anspruchsvolle Programm.

27. November:   -   Sorirée, in der Kirche der Versöhnung.

Mit dem Thema  “Advent” kam die 4. Soirée vor ca. 200 Besuchern wie auch in  den
Vorjahren sehr gut an.  Unterstützt wurde der MGV von Herrn Schröder mit seiner Klarinette.

14. Dezember:   -   Jahresabschluss
Gemeinsam mit ihren Frauen wurde das Jahr im Clubhaus des TCL verabschiedet.

2017
04. Januar:   -   Jahreshauptversammlung   -  Bedingt durch den Tot von Klaus Grönwoldt, mussten
der Posten des 1. Vorsitzenden neu besetzt werden.Als neuer Vorsitzender wurde von
31 Sängern einstimmig (bei einer Stimme Enthaltung) Lutz Schaefer gewählt. Für ihn
als Geschäftsführer wurde Klaus-Peter Langhammer mit dem gleichen Wahlergebnis bestätigt.

04. Februar:   -   167. Stiftungsfest
Unter dem Thema “Spuren erkennen” feierte der MGV in der evangelischen Kirche
der Versöhnung den traditionellen ökumenischen Gottesdienst
Geehrt wurden für ihre Mitgliedschaft im MGV:   

07. Mai:   -    Freundschafts-Singen beim MGV Pingsdorf Anlässlich des 120 jährigen Bestehens
 überbrachte der MGV Lechenich musikalische Grüße. Zum traditionellen Singen im
AWO Zentrum Lechenich trafen sich am Morgen die Sänger des MGV Lechenich.

09. Juni:   -   Zum ersten Mal wurde unser Probewochenende ins Pfarrhaus nach Friesheim verlegt.

24. Juni:   -   Unter dem Motto “An Tagen wie diesen” präsentierte der MGV sein Jahreskonzert.

12. Juli:   -   Der Tagesausflug mit Damen ging in diesem Jahr per Bus, Schiff und Bahn ins Kasbachtal.

15. Juli:   -   Bei den “Kölner Lichter” war der MGV auch im großen Chor vertreten.

30. September:   -    Musikalische Glückwünsche an den Chor “Pantaleon”überbrachte der Cor nach Erp.

08. Oktober:   -   Soziales Singen im Krankenhaus Frauenthal

13. bis 15. Oktober:   -   Gemeinsam mit dem MGV Liederkranz Efferen trafen sich
die Chöre zum Probewochenende in Bad Neuenahr / Ahrweiler.

19. November:   -   Singen am Krieger Ehrenmal in Heddinghoven.

26. November:   -    Unter dem Motto: “Meine Zeit steht in deinen Händen” veranstaltete der

MGV Lechenich seine 5. Soirée in  der Kirche der Versöhnung.

29. November:   -   Soziales Singen im AWO Zentrum Lechenich

17. Dezember:   -   Der MGV Lechenich unterstützt den MGV Liderkranz aus Efferen
bei ihrem Weihnachtskonzert mit anschließender Jahresabschlussfeier.

2018 
10. Januar:   -   Jahreshauptversammlung.

03. Februar:   -   Der MGV feierte sein 186. Vereinsbestehen mit dem ökumenischen Gottesdienst in St. Kilian.

25. April:   -   Soziales Singen im Münchstift in Frauenthal.

02. Mai:   -   Soziales Singen im AWO Zentrum Lechenich.

09. Juni:   -   Für den MGV Lechenich das erste “Schlossparksingen”.

19. bis 24. Juni:   -   Der Projektchor MGV “TRIPHONIA” mit 27 Sängern vom MGV Lechenich,

4 vom MGV Liederkranz Efferen  und 3 vom MGV Cäcilia Berrenrath
nahmen am Internationalen Chorfestival im Pustertal teil.

22. September:   -   Kleine Glücksmomente “Eine musikalische Humoreske” war das Motto
für unser gut angekommene Jahreskonzert.

18. November:   -   Volkstrauertag,   Singen am Kriegerdenkmal in Heddinghoven.

Unter dem Motto “Wer im Schutz des Höchsten wohnt” gestaltetet der MGV am Abend seine 6. Soirée.

15. Dezember:   -   Nach einigen Jahren sang der Chor wieder auf dem Lechenicher Weihnachtsmarkt.

 

Präsidenten des MGV Dirigenten des MGV
1. 1850 - 1863 Bendermacher, Heinrich 1. 1850 - 1878  Schaefer, Josef             Lehrer
2. 1863 - 1887 Kiel, Heinrich 2. 1878 - 1886 Grah                              Lehrer
3. nicht archiviert Strack, Heinrich 3. 1886 - 1893 Hoitz                             Lehrer
4. nicht archiviert Krings 4. 1893 - 1898 Graf                              Lehrer
5. nicht archiviert Dahmen, Franz 5. 1898 - 1903 van Bruck, Robert   
6. 1896 - 1928  Schäfer, Philipp 6. 1903 - 1907 Graf                             Lehrer
7. 1928 - 1950  Füngeling, Hubert 7. 1907 - 1929 Faßbender                     Musikdirektor
8. 1950 - 1960  Schörmann, Hubert 8. 1929 - 1932 Brück, Willi  
9. 1960 - 1972  Junker, Otto 9. 1932 - 1937 Müller, Josef                 Musikdirektor
10. 1972 - 1991  Schnitzler, Heinz 10. 1937 - 1976 Zilken, Josef                 Musikdirektor
11. 1991 - 1997 Heister, Gerd 11. 1976 - 2001 Weber, Ludwig             Chordirektor
12. 1997 - 2002  Schnitzler, Heinz 12. 2001 - 2004 Hellings, Stefan  
13. 2002 - 2012  Tesch, Klaus 13. 2004 -   Herrmann, Stefanie  
14. 2012 - 2016 Grönwoldt, Klaus 14.      
15. 2016 -   Schaefer, Lutz 15.